Kurzkonzept Kita Haus der pfiffigen Krümel

 

Wir gestalten unseren pädagogischen Alltag in Form von

  • offener Gruppenarbeit
  • Funktionsräume
  • kleinen Altersmischungen - Bereiche
  • Projektarbeit
  • Rotationsprinzip des pädagogischen Fachpersonals
  • Vorschularbeit
  • Aufgaben des pädagogischen Fachpersonals im Team erarbeiten

Offene Gruppenarbeit

  • Gruppenübergreifende Arbeit, in der alle pädagogischen Fachkräfte zusammenarbeiten, sich absprechen und die pädagogische Arbeit gemeinsam planen.
  • Entscheidungsmöglichkeiten für die Kinder
  • Eigenständigkeit
  • Selbstverantwortung
  • Mitverantwortung
  • Partizipation
  • Eigenständige Erfahrungen sammeln
  • Selbstständiges Handeln
  • Entscheidungsspielräume
  • Eigenen Interessen nachgehen
  • Kontaktwünsche mit Erwachsenen eigenständig umsetzen
  • Freie Wahl von Spielort, Spielpartner, Spielgruppe, Spielthema, Spielinhalt, Spieldauer
  • Verfolgen von Lerninteressen
  • Jüngere Kinder lernen von den älteren Kindern

Vereinbarte Regeln und zeitliche Strukturen werden beachtet.

Unsere Kita ist in drei Bereiche eingeteilt

4 Räume mit jeweils unterschiedlichem Charakter laden die Kinder zum tätig sein ein und fordern ihre Interessen heraus.

  • Krippenbereich (grün)
    20-25 Kinder im Alter von 1-2 Jahren werden in unserem Kleinkindbereich von 4 pädagogischen Fachkräften betreut. 3 große Räume und entsprechend anregende Materialien stehen den Kindern auf ihrer Entdeckungsreise zur Verfügung.

  • Kitabereich: Roter Bereich (Kinder im Alter von 2-4 Jahren)
    30-35 Kinder leben hier in unserem mittleren Bereich. 4 Räume mit verschiedenen Funktionen und 3 pädagogische Fachkräfte laden die Kinder täglich zu herausfordernden Tätigkeiten ein.

  • Kitabereich: Gelber Bereich (Kinder im Alter von 4-6 Jahren)
    30-35 Kinder u.a. die Vorschulkinder sind hier im Bereich mit 3 pädagogischen Fachkräften täglich aktiv.

Hier einige Bilder von der Eröffnungsfeier im September 2011:

Ansichten hdpk_15    Ansichten hdpk_24   

Funktionsräume

Der Kita-Bereich ist in Funktionsräume eingeteilt, so dass die Kinder die Möglichkeit haben ihren Interessen nachzugehen.

Kreativraum ab 2 Jahre:
Hier finden die jüngeren Kinder verschiedene Materialien zum kreativen tätig sein.
Kompetenzen wie:

  • Umgang mit verschiedenen Materialien lernen
  • Material, Materialbeschaffenheit und Geräte kennenlernen
  • Fantasie anregen und entwickeln
  • Freude am eigenen Tun und ausprobierenerleben
  • Gestaltungstechniken kennenlernen
  • Experimentiertisch können die Kinder hier entwickeln.

Kreativraum ab 4 Jahre:
In diesem Raum stehen die meisten Materialien für die Kinder frei zugänglich zur Verfügung.
Kompetenzen wie:

  • Umgang mit verschiedenen Materialien lernen
  • Material, Materialbeschaffenheit und Geräte kennenlernen
  • Fantasie anregen und entwickeln
  • Freude am eigenen Tun erleben
  • Gestaltungstechniken kennenlernen können die Kinder hier entwickeln.

Sprachraum:
Materialien rund ums Thema Sprache sowie Literatur stehen den Kindern zur Verfügung.
Kompetenzen wie:

  • Umgang mit Schrift
  • Experimentieren mit Zeichen- und Schreibutensilien
  • Freude am Gebrauch von Sprache wird entwickelt
  • Interesse an Büchern, am Lesen wird geweckt
  • Zeichen, Symbole, Piktogramme erkennen und verwenden

Mathe/Naturwissenschaften:
Hier finden die Kinder Materialien zum Zählen, Sortieren, Ordnen.
Experimentiertische mit verschiedenen Materialien, Behälter und andere Gegenstände zum experimentieren sind jederzeit zugänglich.
Kompetenzen wie:

  • Kennenlernen von Zahlen
  • Zählen, vergleichen, addieren, subtrahieren
  • Unterschiede wahrnehmen: größer - kleiner, länger - kürzer, schwerer - leichter etc.
  • Umgang mit Zeit
  • Umwelterfahrungen sammeln
  • Umwelterkundungen
  • Experimente durchführen, beobachten, beschreiben, vergleichen, erklären

Traumraum:
Hier im Traumraum können sich die Kinder während des Tages zurückziehen. Durch warme Farben, Decken und Kissen läadt der Raum zum Kuscheln, Bücher anschauen oder einfach nur träumen ein.

Lernwerkstatt:
In unserer Lernwerkstatt sind verschiedene Materialien zu den 6 Bildungsbereichen vorhanden. Vor allem die Vorschulkinder nutzen diesen Raum, um sich auf die Schule vorzubereiten. Das einhalten von Regeln, der Umgang mit anspruchsvollen Materialien und das Führen eines Ordners stehen mit im Vordergrund. Sie wählen ein Material aus und arbeiten mit diesen bis es bewältigt ist.

Bauraum für Kinder ab 2:
Bausteine, Hölzer, Baumscheiben und anderes Material lädt die Kinder zum konstruieren ein.
Kompetenzen wie:

  • Statische Erfahrungen
  • Feinmotorische Fertigkeiten
  • Förderung der Eigenkreativität
  • Förderung sozialer Fähigkeiten

Baupodest für Kinder ab 4 Jahre:
Bausteine aus verschiedenen Materialien stehen den Kindern zum konstruieren verschiedener Bauwerke zur Verfügung.
Kompetenzen wie:

  • Statische Erfahrungen
  • Feinmotorische Fertigkeiten
  • Förderung der Eigenkreativität
  • Förderung sozialer Fähigkeiten 

Spielpodest soziales Leben:
An diesem Podest ist eine Art Wohnung zu finden in der die Kinder Rollenspiele spielen können.
Kompetenzen wie:

  • Absprachen untereinander treffen
  • Ideen entwickeln und umsetzen
  • Alltagserlebnisse nachempfinden

Leseecke für Kinder ab 2 Jahre:
Kompetenzen wie:

  • Umgang mit Büchern
  • Freude an Bilderbüchern entwickeln
  • Kennenlernen neuer Geschichten
  • Anregung um miteinander ins Gespräch zu kommen
  • Geschichten nacherzählen, weitererzählen
  • Erweiterung des Wortschatzes

Musikinsel:
Verschiedene Musikinstrumente und Lieder sind hier zu finden.
Kompetenzen wie:

  • Umgang und kennenlernen verschiedener Musikinstrumente
  • Klang der Musikinstrumente kennenlernen
  • Noten kennenlernen
  • Musik hören
  • Verschiedene Töne und Klänge erleben
  • Freude an der Musik erleben

Kleine Altersmischung

In unseren 3 Bereichen arbeiten wir in kleinen Altersmischungen.
So können wir die Entwicklungsbesonderheiten der Kinder berücksichtigen und besser auf sie eingehen.
In der Krippe werden Kinder im Alter von 1-2 Jahren betreut.
Im roten Bereich sind Kinder im Alter von 2-4 Jahren und im gelben Bereich Kinder im Alter von 4-6 Jahren.
Im Kita – Bereich kommt es je nach Angebot bzw. Projekt auch zu großen Altersmischungen 2-6 Jahre.

Projektarbeit:
Im Kita – Bereich arbeiten wir in Form von Projekten, die der allgemeinen Wissenserweiterung dienen. Die Themen der Projekte ergeben sich möglichst aus den Themen der Kinder. Die Angebote zum Projekt berücksichtigen stets alle Bildungsbereiche und orientieren sich an den Interessen der Kinder. Das Projekt wird mit den Kindern zusammen gemeinsam weiterentwickelt und die Fragen der Kinder in pädagogischen Angeboten beantwortet.
Aus jedem Bereich ist eine pädagogische Fachkraft für das tägliche Angebot zuständig.
In Form von Dokumentationen werden die Angebote für die Eltern transparent gemacht.

Rotationsprinzip:
Die pädagogischen Fachkräfte betreuen die Kinder soweit wie möglich von 1-6 Jahren. Jede pädagogische Fachkraft durchläuft den Krippen- und den Kita – Bereich.

Vorschularbeit

Im letzten Kita - Jahr vor der Schule erleben die Kinder unser Vorschulprogramm. Innerhalb dieses Vorschulprogramms bieten wir den Kindern:

Wöchentliche Besuche in unserer Lernwerkstatt:
In der Lernwerkstatt wählen die Kinder ein Material aus. Dieses Material enthält eine Aufgabe, die vom Kind selbst „gelesen" werden kann. Das Kind führt diese Aufgabe von Anfang bis Ende aus. Bei Fragen wendet das Kind sich an die pädagogische Fachkraft. Diese hat die Aufgabe durch geeignete Rückfragen das Kind selbst die Lösung für das Problem finden zu lassen.
Durch die pädagogischen Fachkräfte wird das Materialangebot ständig erweitert, so dass den Kindern immer neue Anregungen und vor allem Herausforderungen geboten werden.

Würzburger Sprachtraining:
„Hören, lauschen, lernen" ist ein Sprachprogramm welches sich über ca. 6 Monate erstreckt und 10-15 Minuten täglich stattfindet. Es übt und festigt die deutliche Kommunikation, die Aussprache von Wörtern und Lauten und ist eine Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb.
Es beinhaltet mehrere Bereiche:

  • Lauschspiele
  • Reime
  • Sätze und Wörter
  • Silben
  • Anlaute
  • Laute

Radrennbahn:

Von Frühjahr bis Herbst gehen die Kinder auf die nahegelegene Radrennbahn. Jedes Kind hat die Möglichkeit ein Fahrzeug, Inliner oder sonstiges was Rollen hat mitzubringen. Auf der Radrennbahn können die Kinder dann ihren Aktivitäten ungestört von Straßenverkehr nachgehen und so ihre Fähigkeiten erweitern.

Kooperation mit der Schule:
Je nach Einzugsgebiet der Kinder arbeiten wir mit den Grundschulen des Ortes zusammen. Die Kita Krümelbude ist für die Kooperation der Vier Jahreszeiten Grundschule verantwortlich. Das „Haus der pfiffigen Krümel" ist für die Kooperation mit der Fred Vogel Grundschule verantwortlich. Die Kinder werden in Gruppen aufgeteilt und werden je nach dem wo sie eingeschult werden, die Möglichkeit bekommen ihre Schule schon im Vorfeld zu besuchen und kennenlernen.

Partizipation:
Ziel: Kinder erleben, dass sie ihre Ideen einbringen können und so den Alltag mit gestalten können.